Einfache Brötchen mit Speck

Easy Sticky Buns with Bacon from justataste.com

Einfache Brötchen mit Speck von justataste.com

Ich bin langjähriges Mitglied der im Laden gekaufter Blätterteig Fanclub. Ich habe die Butterblätter in jede nur erdenkliche Kreation gedreht, gefaltet, gefüllt und daraufgelegt, aus käsige Brezeln zu Mit Kürbiscreme gefüllte Füllhörner. Aber klebrige Brötchen? Geist = geblasen.

Bitte wenden Sie sich mit allen High-Fives und OMGs an Ina Garten, die der Mastermind hinter dieser spektakulären Abkürzung auf dem ansonsten langen Weg zur Zufriedenheit mit hausgemachtem Brötchen ist. Alles, was ich getan habe, war, die Rosinen zu entfernen und Speck hinzuzufügen, was möglicherweise der Auslagerungsvorgang ist, um alle Auslagerungsvorgänge zu beenden.

Die Barfuß-Contessa und ich gehen weit zurück. Sie war der zweite Grund (Mama war die erste), warum ich jemals eine Karriere im Bereich Essen gemacht habe. Denn während die meisten Kinder am Küchentisch in Comics blätterten, blätterte ich in Inas Kochbüchern. Bis zum heutigen Tag das gesamte Set – von Das Barfuß Contessa Kochbuch zu Barfuß Contessa kinderleicht– sitzt auf meiner Küchentheke. Ich stand sogar einmal zwei Stunden in der Schlange, um ein Foto mit ihr zu machen. Ina ist genau so ein Mädchen.

Einfache Brötchen mit Speck von justataste.com

Als also der letzte Sonntagmorgen herumlief und ich mich nach etwas ernsthaft Süßem und Befriedigendem sehnte, wusste ich, dass klebrige Brötchen in meiner Zukunft liegen. Aber diese ganze Hefe … und kneten … und gehen lassen … und rollen. Ich brauchte ein klebriges Brötchen, und ich brauchte es vor November.

Bevor ich dieses Rezept entdeckte, dachte ich immer, dass der Ausdruck „einfache Brötchen“ ein Oxymoron ist. Aber wie sich herausstellt, zwei Blätter im Laden gekaufter Blätterteig, eine Handvoll gehackte Pekannüsse und ein paar Scheiben Speck, und plötzlich war ich im Geschäft. Das Beste ist, dass der Speck von brauner, mit Zucker geschlagener Butter umgeben ist, was zu kandiertem Speck führt. Und ich weiß, wir haben alle eine Sache für Kandierte Speck.

Danke also, Ina, dass du mich inspiriert hast und gleichzeitig verhindert hast, dass ich in meine Hose passe. Bitte zögern Sie nicht, uns anzurufen, wenn Sie jemals ein Mädchenwochenende in den Hamptons benötigen. Ich bin nur eine Zugfahrt entfernt und eine heiße Pfanne mit mit Speck bestickten Brötchen.

Einfache Brötchen mit Speck von justataste.com

Einfache Brötchen mit Speck von justataste.com

Einfache Brötchen mit Speck von justataste.com

Einfache Brötchen mit Speck von justataste.com

Einfache Brötchen mit Speck von justataste.com

Einfache Brötchen mit Speck von justataste.com

Lust auf mehr? Melden Sie sich für die Nur ein Taste-Newsletter für eine neue Portion Inhalt, die jede Woche in Ihren Posteingang geliefert wird! Und bleiben Sie in Kontakt Facebook, Twitter, Pinterest, und Instagram für die neuesten Updates.

<! –

Einfache Brötchen mit Speck von justataste.com

->

Einfache Brötchen mit Speck

Für die Brötchen:

  • 5
    Scheiben dick geschnittener Speck, in 1/4-Zoll-Stücke geschnitten
  • 12
    Esslöffel
    (1 1/2 Stäbchen) ungesalzene Butter bei Raumtemperatur
  • 1/3
    Tasse
    Hellbrauner Zucker, leicht verpackt
  • 1/2
    Tasse
    Pekannüsse, grob gehackt
  • 1
    (17,3-oz) Packung (2 Blatt) gefrorener Blätterteig, aufgetaut

Für die Füllung:

  • 2
    Esslöffel
    ungesalzene Butter, geschmolzen und abgekühlt
  • 2/3
    Tasse
    Hellbrauner Zucker, leicht verpackt
  • 3
    Teelöffel
    Zimt

Heizen Sie den Ofen auf 400ºF vor.

Den Speck in einem großen Topf bei mittlerer Hitze kochen, bis ein Großteil des Fettes aufgebraucht ist. Übertragen Sie den gekochten Speck mit einem geschlitzten Löffel auf einen mit Papiertüchern ausgekleideten Teller.

In der Schüssel eines mit dem Paddelaufsatz ausgestatteten Standmixers 12 Esslöffel (1 1/2 Stäbchen) Butter mit 1/3 Tasse hellbraunem Zucker zirka 2 Minuten lang leicht und locker eincremen.

Die Buttermischung auf die Tassen einer beschichteten 12-Tassen-Muffinform verteilen. Die gehackten Pekannüsse und den gekochten Speck zwischen den Tassen verteilen und auf die Butter streuen. (Siehe Kellys Notizen.)

Mehl leicht Ihre Arbeitsfläche. Falten Sie ein Blatt Blätterteig auf die Oberfläche, wobei sich die Falten von links nach rechts öffnen. Streichen Sie die ganze Teigplatte mit der Hälfte der geschmolzenen Butter und bestreuen Sie sie dann mit der Hälfte des hellbraunen Zuckers und der Hälfte des Zimts. Rollen Sie das Gebäck beginnend an der Unterkante (in Ihrer Nähe) mit der Naht nach unten fest auf. Schneiden Sie die beiden Enden zu und werfen Sie sie weg. Schneiden Sie die Rolle dann in 6 gleiche Stücke, die etwa 1 1/2 Zoll breit sind. Legen Sie jedes Stück mit der Spirale nach oben in jede der sechs Muffinschalen. Wiederholen Sie den Füll-, Roll- und Schneidevorgang mit der zweiten Blätterteigplatte, um 12 klebrige Brötchen zu erhalten.

Legen Sie die Muffinform auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech und backen Sie die klebrigen Brötchen 25 bis 30 Minuten lang auf dem mittleren Rost, bis sie goldbraun sind und sich fest anfühlen. Nehmen Sie die klebrigen Brötchen aus dem Ofen und lassen Sie sie nur 5 Minuten in der Pfanne abkühlen. Drehen Sie dann die Pfanne auf das mit Pergamentpapier ausgekleidete Backblech, und schaben Sie den Belag aus den Tassen. Die Brötchen etwas abkühlen lassen und servieren.

Kellys Notizen:

Es ist wichtig, dass Sie die gehackten Pekannüsse und den Speck auf die Buttermischung in jeder Muffinform streuen, damit sie beim Backen nicht verbrennen.

Lassen Sie die klebrigen Brötchen nicht länger als 5 Minuten in der Pfanne abkühlen. Andernfalls wird der Belag zu hart und löst sich nicht zusammen mit den Brötchen, wenn Sie die Muffinpfanne auf das Backblech drehen.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*